Treppenschutzgitter: Baby ist sicher im Haushalt!

 

Natürlich sind Babytragen eine wunderbare Möglichkeit, um das eigene Baby immer sicher und wohlbehalten ganz nah bei sich mitzuführen. Ebenso sicher sollte aber auch der Sprössling in den eigenen vier Wänden sein, wenn er sich mal entscheidet auf Krabbeltour zu gehen. Sobald Ihr Sprössling sich nämlich beginnt zum Ersten Mal fortzubewegen, ist das für Sie als stolzes Elternteil natürlich ein äußerst rührender und spektakulärer Moment, für welchen man Sie nur beglückwünschen kann!

 

Sicherheit muss an erster Stelle stehen!

 

Jedoch sollten spätestens an diesem Punkt die ersten Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden, sodass der Sprössling unversehrt im Hause herumstöbern kann. Besonders Treppengeländer, sowie Türdurchgänge zu unbefugten Räumlichkeiten sind für den Sprössling ein absolutes Tabu. Aus diesem Grunde kommen immer häufiger Treppenschutzgitter zum Einsatz. Warum auch nicht, das ist schließlich eine tolle Möglichkeit, um das eigene Kind vor gefährlichen Treppenstürzen (Welche für 50% der Kinderunfälle im Haus verantwortlich sind) oder auch unbefugten Räumlichkeiten wie Küchenzeile und Co fernzuhalten.

 

Baby Einrichtung vom Kinderzimmer

 

Treppengitter sind jedoch oftmals nur mit aufwendigen Bohrarbeiten anzubringen und zudem sollte man besonders in einer Mietwohnung mit dem Vermieter Absprache halten. Um sich das Ganze zu ersparen und späteren Ärger mit dem Vermieter zu vermeiden, versprechen uns Treppenschutzgitter ohne bohren Abhilfe zu schaffen. Diese Variante verzichtet auf jegliche Bohr/-und aufwendige Montagearbeiten und liefert zudem dennoch maximalen Komfort und Sicherheit in puncto Befestigung.

 

Mit ein wenig handwerklichem Geschick im Handumdrehen angebracht.

 

Diese Schutzgitter werden lediglich durch einen Druck/-Klemmmechanismus über ihre 4 Stellschrauben angebracht. Durch das links/rechts drehen können die Stellschrauben optimal auf jede Treppenschwellenbreite oder auch Türrahmenbreite angepasst werden. Alternativ gibt es auch Verlängerungsteile, welche separat erworben werden können und auch äußerst große Durchgänge abdecken, welche keiner Türbreiten-Norm entsprechen.

 

Mit der passenden Babywippe sorgt man für einen angenehmen Platz für das Baby, aber das ist ein anderes Thema. Weitere Vorteile eines Treppenschutzgitters ohne Bohren sind zudem auch der einfache Abbau und Verstaubarkeit des Gitters. Damit Ihr Sprössling uneingeschränkt die Welt erkunden kann und Sie dennoch auch mal beruhigt was im Nebenraum erledige können, sollten Sie auf Schutzgitter an gefährlichen Stellen in Ihrem Haus setzen. Um hierbei auf aufwendige Bohrarbeiten und unschöne Bohrlöcher zu verzichten und dennoch maximale Sicherheit zu gewährleisten, empfiehlt sich durchaus das Treppenschutzgitter ohne bohren.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.