Lernspiele gegen Lernschwäche: Unsere Tipps.

 

Kinderspielzeug Bauklötze Motorik

 

Eine Diagnose wie LRS, Dyskalkulie und Legasthenie ist heutzutage keine Seltenheit mehr und kann vielerlei Ursachen haben. Die Kinder leiden meist sehr unter der Motivationslosigkeit und ein Mangel an Selbstvertrauen ist vorprogrammiert.

 

Viele Eltern sind ebenfalls mit der Situation überfordern und wissen kaum welche Maßnahmen zielfördernd sind. Daraus resultieren häufig falsche Behandlungsmethoden und Maßnahmen, die der Lernschwäche nicht ausreichend entgegenwirken.

 

Mit Spiel und Spaß zum Wissen.

 

Die konservative in den Schulen gängige Methode des „Lernen aus Bücher“ ist für lernschwache Kinder häufig eher eine Zeitverschwendung, da sie einen speziellen Förderbedarf und einen individuellen Zugang zum Lernen haben.

 

Kind Malen Wachsmalstifte Spielen Lernen

 

Die Verbindung des aktiven Lernens mit dem Spaßfaktor hingegen weckt bei den Kindern eine Neugierde und Lust nach mehr und so wundert es nicht, dass Lernspiele mit einem spielerischen Element eine positive und nachhaltige Wirkung auf die Lernfähigkeit haben. Neben der Steigerung der Kreativität, Motivation, Konzentration gelingen nachweislich Verbesserungen in Deutsch oder Mathematik und einer vielversprechenden Entwicklung steht nichts im Wege.

 

Gemeinsames Spielen belebt.

 

Im heutigen Zeitalter der Digitalisierung werden den Kindern sehr viele alternative Lernmethoden angeboten, jedoch ist nicht alles Gold, was glänzt. Ein generelles Problem stellt dabei das isolierte Spielen ohne sozialen Kontakt dar, da die für die spätere Entwicklung essenziellen sozialen Fähigkeiten der Gruppendynamik fehlen. Bereits vor 40 Jahren wusste man über die positive Wirkung von Gemeinschaftsspielen auf die sozialen Kompetenzen bescheid.

 

Kinder Party Geburtstagsfeier

 

Gerade für lernschwache Kinder ist der Lerneffekt in der Gruppe riesengroß und zudem erhalten sie stets eine Kontrolle und Bestätigung ihrer Leistung. Pädagogische und therapeutische Einzel-und Gruppenlernspiele findet man unter anderem auf www.piepmatzundgrünschnabel.com.

 

Fazit:

 

Um lernschwachen Kindern einen einfachen Zugang zum Lernen zu ermöglichen, benötigt es etwas speziellere Methoden als die klassischen und herkömmlichen Mittel der Schule. Pädagogische und therapeutische Lernspiele bieten hierfür eine perfekte Alternative, um stressfrei und mit Spaß verbunden die Lernziele zu erreichen und eine positive Entwicklung zu fördern.

 

Kind spielt mit Gitarre Musik

 

Gruppenspiele stellen dabei aufgrund der außergewöhnlichen Dynamik und des Lernpotenziales eine Besonderheit dar. Lektüretipp für Eltern: Auf unserem Baby- und Kinderportal haben wir bereits einige Beiträge zum spielerischen Lernen, wie beispielsweise Tipps zum Zauberwürfel oder zu Montessori-Material veröffentlicht.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.